Joghurt

Im Kühlregal des Supermarktes wirkt die Auswahl gewaltig: Sauerkirsch- und Vanillejoghurt, Naturjoghurt mild, mit mehr oder weniger Fett, Trinkjoghurt in den Geschmacksrichtungen Heidelbeer, Erdbeer und Kaffee. Fast überfordert von den Möglichkeiten steht man da. Aber diese riesige Angebot scheint sich zu lohnen: Im Durchschnitt isst jeder Deutsche in einem  Jahr 17 Kilo Joghurt.

Joghurt wird bei uns meistens aus Kuhmilch gemacht. Die Milch wird erhitzt und mit speziellen Bakterien angereichert. Diese Bakterien fressen den Zucker in der Milch und wandeln sie in Milchsäure um. Die gibt dem Joghurt seinen typischen sauren Geschmack. Durch die Milchsäure stockt die Milch und wird dick. Das ergibt dann den Joghurt. Und die Milchsäure macht den Joghurt auch deutlich länger haltbar.

 

In der Regel nimmt man für die Herstellung von Joghurt Magermilch als Ausgangsstoff. Das fertige Produkt wird dann nachher mit Sahne auf 1,5 oder 3,8 Prozent Fett eingestellt.

Stichfesten Joghurt gibt es nur, wenn man ihn gleich im Plastikbecher reifen lässt und nicht mehr „umbettet“. In der Regel wird er heute in großen Behältern weich gerührt und dann abgefüllt.

In anderen Ländern wie zum Beispiel Bulgarien und Griechenland macht man Joghurt nicht nur aus Kuhmilch, sondern auch aus Büffel- und Schafmilch. In diesen Ländern hat die Herstellung von Joghurt eine jahrhundertelange Tradition.

 

Joghurt hat den Ruf einer wertvollen Zwischenmahlzeit und gilt als gesundes Lebensmittel. Schaut man sich aber die Angaben auf der Packung an, findet man bis zu fünf verschiedene Zuckerarten in einem Becher und so hohe Zuckergehalte, dass sie im Rahmen einer gesunden Ernährung nicht zu empfehlen sind. In puren Joghurts findet sich ja schon natürlicher Milchzucker. Und gerade deshalb sollte mit weiteren Zuckerzugaben sparsam umgegangen werden. Also, am besten Fruchtjoghurts selber machen. Joghurt pur mit Obst nach der Saison zubereiten! Das ist gesünder und schmeckt auch besser!

 

 

Quellen: Verbraucherzentrale, Süddeutsche, BZfE

54 reads